Trauerbegleitung für kinder

Wenn in unserem persönlichen Umfeld ein Todesfall eintritt, kann das Erwachsene und besonders Kinder aus der "gewohnten Bahn werfen". Kinder trauern anders und verstecken ihre Trauer teilweise, um ihre Eltern nicht zu belasten.

 

  • sie lachen, obwohl sie lieber weinen würden, um ihre Eltern zu schützen
  • sie sind stiller als normal
  • sie nehmen sich mit ihrer Trauer zurück
  • sie trauern in "Pfützen" - soviel wie gerade geht
  • sie zeigen Wut
  • sie trauern z.B. bei Trennung der Eltern
  • sie trauern über Dinge, die Erwachsene gar nicht als Trauer wahrnehmen
  • ...

 

In dieser Zeit kann es ein unterstützendes Angebot sein, eine neutrale Person an seiner Seite zu haben.